steuer-soldaten.de

Letzte Änderung -

August 16, 2018

Meine erste Steuererklärung als Soldat. So geht’s.

Fast alle Soldaten sind zur Abgabe der Steuererklärung verpflichtet. Wir erklären Schritt für Schritt wie das funktioniert und was Sie beachten müssen.

Steuerberater Ludwig Krüger - Spezialist für Soldaten
Ludwig Krüger

Sie haben eine Frage?

Die Steuererklärung schieben viele Berufsanfänger vor sich her. Besonders bei der ersten Steuererklärung ist man schnell von der Fülle an Informationen und Belegen die man benötigt überfordert. Für Soldaten ist es besonders schwierig, da es zusätzlich viele berufsspezifische Besonderheiten gibt. Wir von steuer-soldaten.de wollen Ihnen die Erledigung der Steuererklärung so einfach wie möglich machen. Deshalb erklären wir Ihnen nachfolgend, wie die Steuererklärung funktioniert und was Sie dafür benötigen.

1. Wie funktioniert die Steuererklärung?

Bevor Sie Ihre erste Steuererklärung machen, sollten Sie das Grundkonzept der Steuererklärung verstehen. Dann wissen Sie, was beispielsweise Werbungskosten sind und wie diese Ihre Steuern mindern. In unserem kurzen Video haben wir das einfach und verständlich für Sie erklärt.

2. Muss ich überhaupt eine Steuererklärung abgeben?

Als Soldat sind Sie meist zur Abgabe der Steuererklärung verpflichtet, da die Abrechnungsstelle Ihnen monatlich aufgrund einer gesetzlichen Regelung zu wenig Lohnsteuer abzieht und Sie somit zu viel Geld ausbezahlt bekommen. Dies muss in den meisten Fällen in der Steuererklärung korrigiert werden, weshalb Sie zur Abgabe verpflichtet sind. (mehr Informationen hierzu finden Sie >>Hier<<. In unserem Abgaberechner können Sie kostenlos prüfen, ob Sie aufgrund dessen zur Abgabe verpflichtet sind. >>zum Abgaberechner<<

3. Was benötige ich für die Steuererklärung?

Generell wird mit der Steuererklärung geprüft, ob Sie zu viel oder zu wenig Steuern gezahlt haben. Sie haben die Möglichkeit abzugsfähige Kosten, die Sie privat getragen haben gegenzurechnen. Allgemein zusammengefasst benötigen Sie für Ihre Einkommensteuererklärung folgende Informationen und Nachweise:

  1. Allgemeine persönliche Daten aus dem Steuerjahr
  2. Informationen über Ihre Einkünfte bei der Bundeswehr sowie weitere Einkünfte
  3. Auflistung und Nachweise Ihrer steuerlich abziehbaren Kosten
  4. Auflistung Ihrer Erstattungen von der Bundeswehr

4. Was kann ich denn alles absetzen?

Die ersten beiden Punkte sind in der Regel kein Problem. Erfahrungsgemäß gibt es die größten Probleme beim Punkt 3. Viele Soldaten wissen nicht, was für Kosten abziehbar sind und wie sie diese nachweisen. Deshalb haben wir von steuer-soldaten.de ein E-Book für Soldaten erstellt. Auf 12 Seiten haben wir aufgelistet, was Sie alles absetzten können. Das E-Book erhalten Sie kostenlos bei Ihrer Registrierung.

Als Anhaltspunkt für Ihre erste Steuererklärung haben wir eine Steuerbeleg-Checkliste erstellt. Enthalten ist eine Auflistung der wichtigsten Belege, die Sie für die Steuererklärung benötigen. Checkliste kostenfrei downloaden >>HIER<< 

Wir wollen noch einmal besonders auf den Punkt Fahrtkosten hinweisen, da dieser bei Soldaten regelmäßig zu den höchsten Werbungskosten gehört. In einem Video erklären wir Ihnen, wie Sie Fahrtkosten richtig nachweisen, damit das Finanzamt diese nicht streicht.

5. Wann beginne ich am besten mit der Steuererklärung?

Die Steuererklärung wird typischerweise nach Abschluss des Jahres erstellt. Doch, wer erst dann anfängt, sich mit der Steuererklärung zu beschäftigen, hat meistens schon viel Geld verschenkt. Denn nur, wenn Sie wissen, was Sie absetzen können, achten Sie auch darauf und sammeln die entsprechenden Belege. Darüber hinaus können Sie durch die laufende Dokumentation von Fahrten, Veranstaltungen und anderen dienstlichen Aufenthalten nichts vergessen. Bei steuer-soldaten.de haben wir eine Scan-App für das Smartphone entwickelt, mit der Sie laufend steuerrelevante Belege für Ihre Steuererklärung scannen und in unser Webportal übertragen können. (iOS App & Android App) Zusätzlich haben wir den Fahrtennachweis, auf dem Sie ganzjährig alle dienstlichen Fahrten und Aufenthalte eintragen können, um hierdurch das Optimum an Steuererstattung rauszuholen. (Fahrtennachweis 2018 runterladen)

6. Wie erstelle ich meine Steuererklärung?

Für die Erstellung der Steuererklärung gibt es natürlich einige Möglichkeiten wie beispielsweise Steuer-Software, Lohnsteuerhilfevereine oder Steuerberater. Doch kennen die sich mit allen Besonderheiten bei Soldaten aus? Unserer Erfahrung nach nicht unbedingt. Deswegen haben wir steuer-soldaten.de gegründet.

Wir verbinden die Vorzüge der modernen Technik mit der kompetenten Beratung des Steuerberaters. Für die Übermittlung der steuerrelevanten Informationen und Belege können Sie unser Webportal und unsere Scan-Apps nutzen. Ortsunabhängig, ohne Termin und Anfahrzeit. Danach erstellt ein Steuerberater, der sich auf Soldaten spezialisiert hat, Ihre Steuererklärung und beantwortet auch Ihre steuerlichen Fragen (z.B. im Falle eines möglichen Auslandseinsatzes). Das funktioniert ganz einfach per Telefon oder WhatsApp. Falls Sie noch Fragen zur Erstellung Ihrer ersten Steuererklärung haben oder zu steuer-soldaten.de, rufen Sie uns gerne an.

Sie benötigen Hilfe bei Ihrer Steuererklärung?

Nutzen Sie unsere Onlinesteuererklärung speziell für Soldaten. Unser Steuerberater optimiert Ihre Steuererklärung und übernimmt die gesamte Kommunikation mit dem Finanzamt.
Mehr Erfahren
Steuerberater Ludwig Krüger - Spezialist für Soldaten

Ludwig Krüger

Steuerberater

Weitere interessante Artikel für Soldaten...