steuer-soldaten.de

Letzte Änderung -

February 14, 2018

Warum bekommt mein Kamerad höhere Steuererstattungen?

Das Steuerergebnis ist von vielen Faktoren abhängig. An drei Beispielen erklären wir einmal wie es zu den Unterschieden kommen kann.

Steuerberater Ludwig Krüger - Spezialist für Soldaten
Ludwig Krüger

Sie haben eine Frage?

Wir erleben in Gesprächen mit unseren Kunden immer wieder, dass die Qualität der Steuerberatung an der Höhe der Steuererstattung gemessen wird. So kommt es zu Aussagen, wie: 

„Mein Kamerad hat dort 500€ mehr Erstattung bekommen als ich, deshalb gehe ich jetzt auch dorthin.“

Diese Einschätzung muss nicht immer korrekt sein. Das Steuerergebnis ist von sehr vielen Faktoren abhängig. Wir wollen an 3 einfachen Beispielen verdeutlichen, wie minimale Unterschiede sehr hohe Auswirkungen haben können. Dazu haben wir jeweils 2 Soldaten miteinander verglichen, die bis auf ein Detail die identische steuerliche Situation haben.

Fahrtkosten sind bei Soldaten häufig die größten Abzugspositionen. Wie an dem Beispiel 1 zu sehen, bringt der doppelte Arbeitsweg ein Steuerplus von 895€. Der Soldat 2 hatte hierfür aber höhere Kosten und musste mehr Zeit auf der Straße verbringen.

Die Länge der Versetzung hat wie Sie im Beispiel 2 sehen eine sehr große Auswirkung. Grund hierfür ist die Unterscheidung zwischen der Auswärtstätigkeit und 1. Tätigkeitsstätte. Abgrenzungskriterium hierfür ist der Zeitraum. 

Unterschied Auswärtstätigkeit und erste Tätigkeitsstätte als Soldat bei der Bundeswehr

Beim Soldat 1 liegt eine erste Tätigkeitsstätte vor, hierbei kann er nur die einfache Entfernung (Hinweg) als Werbungskosten geltend machen. Im Gegensatz hierzu kann der Soldat 2 die Wegstrecke (Hin- und Rückweg) ansetzen, da er sich in einer Auswärtstätigkeit befindet.

Wie Sie im Beispiel 3 sehen, bekommen Trennungsgeldempfänger weniger Steuererstattung. Das hängt damit zusammen, dass ein Teil der Kosten ja schon von der Bundeswehr erstattet wurde. Dieser muss bei Trennungsgeldempfängern von den Werbungskosten abgezogen werden, da es sonst eine Doppelbegünstigung geben würde.

Woran kann ich mein Steuerergebnis messen?

Wie Sie an unseren Beispielen gesehen haben, bietet das Steuerergebnis alleine kaum Aussagekraft über die Qualität Ihres Steuerberaters oder Lohnsteuerhilfevereins. 

Welche Kriterien sind denn besser geeignet?

Die Beantwortung der Frage ist natürlich etwas subjektiv. Aber wenn Ihr Gegenüber nicht weiß was Trennungsgeld und AVZ ist, oder welche typischen berufsbedingten Kosten von Soldaten steuerlich abgesetzt werden können, sollten Sie infrage stellen, ob derjenige ein optimales Ergebnis für Sie erreicht.

Unsere Antwort ist: Konzentration und Spezialisierung auf Soldaten und deren Probleme.  Nur das führt aus unserer Sicht zu einem optimalen Steuerergebnis.

Sie benötigen Hilfe bei Ihrer Steuererklärung?

Nutzen Sie unsere Onlinesteuererklärung speziell für Soldaten. Unser Steuerberater optimiert Ihre Steuererklärung und übernimmt die gesamte Kommunikation mit dem Finanzamt.
Mehr Erfahren
Steuerberater Ludwig Krüger - Spezialist für Soldaten

Ludwig Krüger

Steuerberater

Weitere interessante Artikel für Soldaten...